Fotos vom gibt es nun unter photos.app.goo.gl/utnGkMPbAjPj
Lizenz CC-BY-NC-ND.
Verwendet sie gerne in eurer Berichterstattung über das Barcamp.

Gewohnheiten ändern sich nicht so schnell. Das fand virtuell überwiegend auf Twitter statt.

Was zu tun ist:
1. Die Mastodon Toots müssen auch bei Twitter erscheinen.
2. Die Twitter timeline/Listen/Nachrichten usw. müssen auch bei Mastodon erscheinen.

Das SaarCamp ist bisher sehr gut verlaufen. Demnächst wird es Fotos dazu geben.

Veranstaltungshinweis:
Datum: Mittwoch, 29. Mai 2019
Ort: Saarbrücken, Hohenzollernstrasse 60, Pingusson-Bau
Thema: Auftaktveranstaltung
Aktion: Vorträge, Workshops
Special: Mapathon mit/für Ärzte ohne Grenzen
Eintritt: FREI
Im Netz:
1. opensaar.de/2019/04/libre-grap
2. opensaar.de/2019/05/mapathon-a

Bis ich vollständig hierhin zu Mastodon umgezogen bin, mache ich es mir noch einfach und zitiere einen Tweet...
twitter.com/sutorinfo/status/1

Im Saarland wird derzeit zwar nicht gewählt, aber man kann Tendenzen vergleichen.

twitter.com/sutorinfo/status/1

Reprint Toot 4/4 von mastodon.social (Tootarchivierung)

mastodon.social war die erste Instanz zum Test von Mastodon. Mittlerweile habe ich social.saarland gewählt, weil sie kleiner ist und die Lokale Timeline damit nützlicher wird. Die Saarländer sind da sehr fix!

DAS KONTO bei mastodon.social werde ich demnächst AUFLÖSEN. Ihr könnt mir gerne - falls nicht bereits geschehen - hier weiterfolgen mit

(sinngemäss angepasst)

Reprint Toot 3/4 von mastodon.social (Tootarchivierung)

Interessante Veranstaltung am 18./19. September im Saarland zum Thema und 4.0 in der Europäischen Akademie Otzenhausen in Zusammenarbeit mit dem DFKI. Es kommen auch zu Wort. und Arbeitswelt.

forum-europrofession.de/

Reprint Toot 2/4 von mastodon.social (Tootarchivierung)

Einen auf den Punkt gebrachten Einblick zu Mastodon gibt @mheusinger in ihrem Blog mit Fokus auf Möglichkeiten im Bereich der .
monika-heusinger.info/blog/mas Es gibt Diskussionsbedarf. Z. B., wieviele Anwendungen vertragen Schüler, bevor sie - lost in digital space - nur noch verwirrt sind? Es wird wieder Zeit für ein Bildungspanachee 🙂 Und ich frage mich gerade, in wievielen (welchen) Instanzen ich diesen Tooot veröffentlichen soll?

Reprint Toot 1/4 von mastodon.social (Tootarchivierung)

Erste Erfahrung im Fediversum: es ist wichtig, sich auf einer passenden anzumelden. Das ist entweder eine sehr themenbezogene, eine mit nur wenigen Teilnehmern oder eine ortsbezogene.

Warum? Die Startseite bringt den lokalen Nachrichtennstrom und der sollte schon passend sein (NO catcontent 😱). Ich werde also in Bälde einen Umzug testen.

Nutzererfahrung im Browser ist jedenfalls bisher sehr gut.

@andi1984 Hi Andi,

das war ja hier erstmal eine Testinstanz von dir. Bevor ich mich noch behaglicher einrichte: wird sie noch länger vorhanden sein?

Denn dann könnte ich mich bei mastodon.social abmelden. Selbst würde ich wahrscheinlich eher installieren. KISS.

@kkrieger Hi Kevin, wenn nichts dazwischen kommt, sehen wir uns ja bald bei einem Barcamp wieder 🙂

Es ist ja noch nicht so ganz systemkonform, aber ich poste mal einen Tweet an dieser Stelle. Für -Commerce Menschen sicher interessant: twitter.com/sutorinfo/status/1

Warum ich Twitter noch nicht so schnell den Rücken kehren werde, liegt z. B. an so tollen Listen, die man abonnieren kann wie zum Thema
twitter.com/datainit/lists/ope

Mir folgt @swift@raki.social Tayler Swift. Verified??? Wer ist das? Wer bist du? Verstehst deutsch?

Einen kurzen, auf den Punkt gebrachten Einblick zu Mastodon gibt @mheusinger in ihrem Blog mit einem Fokus auf Möglichkeiten im Bereich der . monika-heusinger.info/blog/mas Da gibt es Diskussionsbedarf. Z. B., wieviele Anwendungen vertragen Schüler, bevor sie - lost in digital space - nur noch verwirrt sind? Es wird wieder Zeit für ein Bildungspanachee 🙂 Und ich frage mich gerade, in wievielen (welchen) Instanzen ich diesen Tooot veröffentlichen soll?

Aus meiner Sicht erleben wir derzeit einen starken Rückgang der Nutzung der Social Media, wie wir sie bisher kannten. Neue Portale gehen schneller unter, als sich eine kritische Nutzermasse bilden kann, von alten Portalen wenden sich Nutzer wegen massivem Missbrauch ab.

Da ist es gut, wenn sich die neuen dezentralen Instanzen in einem ruhigen Umfeld entwickeln können. Keine Notwendigkeit, sich beweisen zu müssen, Zeit für Experimente und qualitätsvolle Reifung der Software.

Er bringt es auf den Punkt: wenn Mastodon ein gutes Werkzeug ist, um ein Problem zu lösen, dann reicht das. Es muss kein Twitter-Klon werden. Steffen Voß in kaffeeringe.de/6777/mastodon-u
Und wenn wir mal bei diesem Autor sind: er hat auch etwas zur Verbindung mit WordPress geschrieben kaffeeringe.de/6559/wordpress-

Show more
Gunn dach!

Mastodon Instanz von Saarländern für Saarländer.